Zande

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Azande, Asande, Sande; Eigenbezeichnung: Niam-Niam;

    Gruppe sudansprachiger Stämme in Zentralafrika mit rund 3,8 Millionen Angehörigen. Die Zande leben hauptsächlich in der Demokratischen Republik Kongo und in der Zentralafrikanischen Republik. Sie sind berühmt für ihr Kunsthandwerk (Elfenbein-, Holzschnitzereien). Heute leben die Zande v.a. von Landwirtschaft und von der Jagd. Ihre Siedlungen liegen meist auf mehrere Waldlichtungen verstreut. Die Zande sind in patrilinearen Klans organisiert. Ihre Religion wird durch den Glauben an ein höchstes Wesen, durch Opferrituale und durch Zauberei bestimmt.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.