ZZ Top

    Aus WISSEN-digital.de

    Die US-amerikanische Rockband "ZZ Top" wurde 1969 in Houston von Billy Gibbons (Gitarre und Gesang), Dusty Hill (Bass) und Frank Beard (Schlagzeug) gegründet. 1973 erschien das Album "Tres Hombres", das mit seiner energiegeladenen Mischung aus Boogie, Delta-Blues und Rock erfolgreich war. Anfang der 1980er Jahre veränderten "ZZ Top" nach einer zweijährigen Auszeit ihr Image: Gibbons und Hill traten mit Rauschebärten, alle drei mit Quäker-Anzügen auf. Das Album "Eliminator" machte "ZZ Top" zur weltweit führenden Boogie-Rockband. Bekannte Songs der Band sind "La Grange", "Rough Boy", "Gimme All Your Lovin", "Legs" u.a.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.