Yitzhak Rabin

    Aus WISSEN-digital.de

    israelischer General und Politiker; * 1. März 1922 in Jerusalem, † 4. November 1995 in Jerusalem

    von 1964 bis 1967 Generalstabschef, 1968 bis 1973 Botschafter Israels in den USA, 1974-1977 Ministerpräsident (Rücktritt). Erneut Ministerpräsident von 1992 bis zu seiner Ermordung Ende 1995. Engagierte sich in seiner zweiten Amtszeit für eine friedliche Beilegung des Nahostkonfliktes, wofür er 1994 zusammen mit Shimon Peres und mit Yassir Arafat den Friedensnobelpreis erhielt.

    1995 wurde Rabin während einer Kundgebung von dem radikalen Studenten Ygal Amir wegen seiner Friedenspolitik erschossen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.