Wolfgang Overath

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Fußballspieler; * 29. September 1943 in Köln

    Der 81-malige Nationalspieler war zwischen 1963 und 1974 die "Seele" des deutschen Mittelfeldes. Seinen größten Erfolg feierte der geborene Kölner, als er 1974 mit der deutschen Nationalmannschaft in München Weltmeister wurde. Mit der Nationalmannschaft wurde der Spieler des 1. FC Köln außerdem 1966 in England Zweiter und 1970 in Mexiko Dritter.

    Mit seinem Verein, dem 1. FC Köln, dem Wolfgang Overath seit 1963 angehörte, wurde er 1964 deutscher Meister und 1968 deutscher Pokalsieger. Seit Bestehen der Bundesliga spielte er in über 400 Punktspielen für den 1. FC Köln (bis Saisonende 76/77), nachdem er 1974 seinen Abschied aus der Nationalmannschaft genommen hatte.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.