Woher der Monat August seinen Namen hat

    Aus WISSEN-digital.de

    Kaiser-Augustus.jpg

    Der August zählt wohl zu den schönsten Sommermonaten des Jahres. Der Erntemonat steht bei uns für gutes Wetter und Freibad-Spaß. Doch woher stammt die Bezeichnung "August"? Nach dem gregorianischen Kalender, den wir auch heute verwenden, ist der August der achte Monat des Jahres. Ursprünglich war seine Bezeichnung sowie seine Stellung im Kalender jedoch eine andere: Im römischen Kalender hieß der August nämlich "Sextilis" (lat. sex = sechs), war also der sechste Monat des Jahres.

    Den Jahresbeginn hatte man im Jahr 153 v. Chr. vom 1. März auf den 1. Januar verlegt. So war der sechste Monat "Sextilis" zum achten geworden. Dennoch folgte die Umbenennung in "August" erst im Jahre 8.v. Chr., nachdem der römische Kaiser Augustus in diesem Monat sein erstes Konsulat angetreten hatte. Die nachfolgenden Monate September (lat. septem = sieben) bis Dezember (decem =zehn) tragen jedoch bis heute die Bedeutung, die sich am römischen Kalender orientiert und für uns heute nicht mehr zutrifft.

    Der Namensgeber des August, der römische Kaiser Augustus, ist auch bekannt unter dem Namen Octavian. Er war der Großneffe von Gajus Julius Cäsar, nach dessen Tod 44 v. Chr. er sich in den folgenden Machtkämpfen durchsetzte. Ab 31 v. Chr. war Augustus Alleinherrscher des Römischen Reiches. Er beendete die Römischen Bürgerkriege und schaffte eine langanhaltende Zeit des Friedens und der Stabilität, die man als "Pax Augusta" bezeichnet.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.