Willy Millowitsch

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Volksschauspieler; * 8. Januar 1909 in Köln, † 20. September 1999 in Köln

    Millowitsch w.jpg

    Sprössling einer alten Theaterfamilie; übernahm 1940 die Volksbühne der Familie. Neben seiner Tätigkeit als Direktor war er auch Regisseur und Hauptdarsteller eigener Produktionen, unter anderem des Lustspiels "Drei Kölsche Jungen". 1996 übergab er die Leitung des Millowitsch-Theaters seinem Sohn Peter.

    Der Name Willy Millowitsch wurde zum Pseudonym für das Kölner Lebensgefühl und die rheinische Frohnatur; Millowitsch war Ehrenbürger der Stadt Köln.

    Filme (Auswahl)

    1950 - Der Tiger Akbar

    1957 - Zwei Matrosen auf der Alm

    1962 - Der Zigeunerbaron

    1967 - Herrliche Zeit im Spessart

    1973 - Unsere Tante ist das Letzte

    1982 - Ein dicker Hund

    1991 - Pizza Colonia

    1996 - Klefisch - Vorbei ist vorbei



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.