William Murdock

    Aus WISSEN-digital.de

    schottischer Ingenieur; * 21. August 1754 in Bellow Mill, Ayrshire, † 15. November 1839 in London

    1776 bewarb er sich bei James Watt in Soho um eine Stelle als Mechaniker. Fünfzig Jahre blieb Murdock bei Boulton & Watt; er schlug alle ihm von anderen Seiten gemachten, zum Teil weit vorteilhafteren Angebote aus und wurde der technische Sachverständige bei allen wichtigen Unternehmungen in Soho. Watt hatte große Schwierigkeiten mit den Hüttenbesitzern und Grubenarbeitern. Murdock gelang es, durch seine Geschicklichkeit technische Mängel schnell zu beseitigen und durch ein sehr diplomatisches Vorgehen die Unternehmer zum Zahlen zu bewegen. Die Differenzen mit den Arbeitern legte er meist mit den gleichen Eigenschaften schnell bei.

    1785 erfand Murdock die oszillierenden Dampfmaschinen. 1799 erhielt er ein Patent auf ein verbessertes Verfahren in der Konstruktion von Dampfmaschinen, dessen wichtigster Punkt die Verwendung des D-Schiebers zum Inhalt hatte. William Murdock war es auch, der zum ersten Mal die Dampfmäntel mit den Zylindern in einem Stück goss.

    Bereits 1792 stellte er seine ersten Versuche mit verschiedenen Gasarten für Beleuchtungszwecke an. Angeregt wurde er hierzu durch einige chemische Experimente, die er zusammen mit Boulton ausführte. 1794 schlug er Watt und Boulton vor, ein Patent für Gas zu Beleuchtungszwecken zu nehmen; doch auch hierfür hatten beide keine Zeit. Später bemühten sie sich jedoch um die Herstellung von Gaserzeugungsapparaten. 1802, anlässlich des Friedens von Amiens, ließ Murdock die Gesamtfront der Fabrikanlage in Soho mit Gas erleuchten. Diese Beleuchtungsart wurde daraufhin in der Fabrik eingeführt. Von 1805 an wurde Gas das allgemeine Beleuchtungsmittel der englischen Industrie.

    1808 hielt Murdock seinen berühmten Vortrag über Leuchtgas vor der Royal Society von Edinburgh und erhielt die Goldene Rumford-Medaille. Noch viele andere Erfindungen und Anregungen, die später erst in die Praxis eingeführt wurden, rühren von Murdock her. So auch der Gedanke der "atmosphärischen Eisenbahn", der später von seinem Schüler Samuel Clegg in der London Pneumatic Despatch Company ausgeführt wurde.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. Oktober

    1448 Die Türken entscheiden auch die zweite Schlacht auf dem Amselfeld für sich, indem sie die Ungarn besiegen.
    1587 Freitod der Bianca Capello, Großherzogin der Toskana, nachdem sie ihren Gatten Francesco I. de Medici unabsichtlich vergiftet hat.
    1688 Landung Wilhelms von Oranien in England, der damit der "Glorious Revolution" zum Sieg verhilft.