Willi Forst

    Aus WISSEN-digital.de

    österreichischer Schauspieler, Regisseur und Produzent; * 7. April 1903 in Wien, † 11. August 1980 in Wien; eigentlich:: Wilhelm Froß;

    Forst w.jpg

    Forst spielte zunächst den jugendlichen Liebhaber in Filmen wie "Zwei Herzen im Dreivierteltakt" (1930), führte später auch selbst Regie und wurde vor allem in den späten 1930er Jahren durch seine Musikfilme bekannt. Aus seinen Filmen sind dem Publikum vor allem die Lieder in Erinnerung geblieben, von denen viele zu bekannten Evergreens wurden.

    Filme (Auswahl)

    1930 - Zwei Herzen im Drevierteltakt (Darsteller)

    1933 - Leise flehen meine Lieder" (Regie)

    1939 - Bel ami (Regie, Darsteller, Drehbuchautor, Produzent)

    1950 - Die Sünderin (Regie)

    1954 - Weg in die Vergangenheit (Darsteller)

    1957 - Wien, du Stadt meiner Träume (Regie)



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.