Wilhelm Gass

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Theologe; * 28. November 1813 in Breslau, † 21. Februar 1889

    AIs Sohn des Theologieprofessors J. Chr. Gass in Breslau geboren, war er wie sein Vater Anhänger des Philosophen F. Schleiermacher. Wilhelm Gass war Professor in Breslau, Greifswald, Gießen und Heidelberg.

    Er hat sich in verschiedenen Arbeiten mit den Problemen der Ostkirche befasst. Sein bedeutendstes Werk war seine vierbändige "Geschichte der protestantischen Theologie". Wichtig ist auch sein Buch über Georg Calixt und den Synkretismus. Schleiermachers Briefwechsel mit seinem Vater wurde von ihm herausgegeben.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. August

    1774 Uraufführung der Tragödie "Clavigo" von Johann Wolfgang von Goethe.
    1775 Der britische König erklärt alle Amerikaner, die nicht bedingungslos die Oberhoheit der Krone (und ihre Steuerforderungen) akzeptieren, zu Rebellen. Das Verdikt des Königs wird zum Signal für den amerikanischen Unabhängigkeitskrieg.
    1866 Durch den Frieden von Wien gewinnt Preußen gegen Österreich die Führungsrolle in Deutschland.