Werner Höfer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Journalist; * 21. März 1913 in Kaisersesch bei Cochem, † 26. November 1997 in Köln

    wurde vor allem durch seine 1952 ins Leben gerufene Diskussionsrunde "Internationaler Frühschoppen" mit Journalisten aus mehreren Ländern bekannt. Ab 1946 war er beim NWDR (heute WDR) beschäftigt, übernahm aber 1961 die Chefredaktion der "Neuen Illustrierten". 1964 wurde er zum Direktor des WDR ernannt. Der Vertrag wurde 1977 aufgelöst. Wegen einer Diskussion in den Medien über seine angebliche NS-Vergangenheit legte er die Leitung des "Internationalen Frühschoppens" 1987 nieder.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.