Wenzel Jamnitzer

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Goldschmied; * 1508 in Wien, † 19. Dezember 1585 in Nürnberg

    auch: Jamitzer;

    der berühmteste Goldschmied der deutschen Renaissance; 1534 Meister in Nürnberg, wo er mit seinem Bruder Albrecht Jamnitzer eine Werkstatt unterhielt, die von Söhnen, Schwiegersöhnen und Enkeln weitergeführt wurde. Die Prachtgefäße von Jamnitzer waren weithin berühmt, doch gibt es heute nur noch etwa 20 beglaubigte Stücke seiner Hand. Ferner Entwürfe und Zeichnungen. Das berühmteste der erhaltenen Stücke ist der so genannte Merkel'sche Tafelaufsatz (um 1549; nach dem früheren Besitzer genannt, Amsterdam, Rijksmuseum), ein 1 m hoher Tafelaufsatz, bei dem Figuren, Mauresken, naturgetreue Tiere und Blumen aus Silber und Email verfertigt sind.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.