Welle

    Aus WISSEN-digital.de

    1. regelmäßige, pendelnde Schwingungen von Masseteilchen in elastischen Körpern; bei stehenden Wellen durchlaufen alle Teilchen gleichzeitig die Ruhelage, bei fortschreitenden Wellen gleichmäßig nacheinander; bei Längs- oder Longitudinalwellen schwingen die Teilchen in der Fortpflanzungsrichtung, bei den Quer- oder Transversalwellen senkrecht zu ihr.

    Die Wellenlänge ist der Abstand zweier Teilchen der gleichen Schwingungsphase, die Schwingungszahl einer Welle (Frequenz) die Zahl der Hin- und Herschwingungen eines Teilchens pro Sekunde.

    1. Oberflächenbewegung des Wassers in offenen Gewässern.
    1. zylindrischer Eisenstab zur Kraftübertragung.
    1. Walze, fortgesetzter Umschwung am Reck.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.