Warren Christopher

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Politiker; * 27. Oktober 1925 in Scranton, † 18. März 2011 in Los Angeles

    Christopher studierte Jura und arbeitete als Anwalt. 1967 wurde er stellvertretender Generalbundesanwalt. Dieses Amt hatte er bis 1969 inne. Unter Jimmy Carter war er von 1977 bis 1981 stellvertretender Außenminister und erwarb sich in diplomatischen Kreisen einen guten Ruf. Von 1993 bis Januar 1997 war er Außenminister während der ersten Amtsperiode von Bill Clinton. Christopher war maßgeblich am Zustandekommen des bosnischen Friedensabkommens von Dayton beteiligt und setzte sich für den Friedensprozess im Nahen Osten ein. 2000 überwachte er für den Präsidentschaftskandidaten Al Gore die Stimmnachzählungen im Bundesstaat Florida.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.