Walter Simons

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Politiker; * 24. September 1861 in Elberfeld (heute zu Wuppertal), † 14. Juli 1937 in Babelsberg (heute zu Potsdam)

    Simons war 1920/21 Reichsaußenminister und vertrat das Reich auf den ersten internationalen Nachkriegskonferenzen, zu denen Deutschland zugelassen wurde (1920 Spa, 1921 London). Von 1922 bis 1929 war er Reichsgerichtspräsident.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.