Walter Lippmann

    Aus WISSEN-digital.de

    amerikanischer Journalist und Publizist; * 23. September 1889 in New York, † 14. Dezember 1974 bei New York

    Walter Lippmann, ein geborener New Yorker, war einer der populärsten amerikanischen Journalisten des 20. Jahrhunderts. Er verfasste intelligente Analysen der politischen Lage, Meinungskolumnen und auch Bücher. Dreimal in der Woche veröffentlichten 150 Zeitungen, darunter der "New York Herald Tribune", seine Betrachtungen über Geschehnisse in Amerika und in der übrigen Welt, über Zusammenhänge und Hintergründe. Lippmann war eine Institution als Erzieher und Lehrer der öffentlichen Meinung.

    Zitat
    Datei:Z175 lippmann.mp3



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.