Wahn

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Wahnidee, Wahnvorstellung;

    eine inhaltliche Denkstörung, bei der von Tatsachen ausgegangen wird, die keinen Bezug zur Realität haben, wobei der Betroffene aber von der Richtigkeit seiner Wahrnehmung überzeugt ist. Ähnlich den Halluzinationen handelt es sich auch beim Wahn um ein subjektives Realitätserleben. Formen von Wahnideen sind z.B. der Verfolgungswahn, der Eifersuchtswahn, der Größenwahn, die häufig in Zusammenhang mit Angst und Isolation, wie z.B. bei der Schizophrenie vorkommen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.