WAP

    Aus WISSEN-digital.de

    Abk. für: Wireless Application Protocol, deutsch: Kommunikationsprotokoll für drahtlose Anwendungen,

    einheitliches Übertragungsprotokoll für die drahtlose Kommunikation. Mittels WAP kann man mit Mobiltelefonen und anderen drahtlosen Geräten (z.B. Palmtop-Computern, per Funk auf das WWW sowie andere externe Dienstleistungen zugreifen. Die Datenübertragung geschieht über SMS oder GMS-Datenfunk. WAP-fähige Handys haben eine spezielle Browser-Software, mit der die Inhalte in vereinfachter Form und eingeschränktem Umfang dargestellt werden können. Dafür wurde mit WML (Abk. für: Wireless Markup Language, deutsch: Textauszeichnungssprache für drahtlose Anwendungen) eine an HTML orientierte Sprache geschaffen. Diese Anpassung des WWW an die Wiedergabemöglichkeiten kleinster Computer und Displays geschieht vorrangig textbasiert, da große Bilder und umfangreiche Grafiken nicht dargestellt werden können.

    WAP kann auch zum Onlinebanking und für die Verschickung von E-Mails verwendet werden.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.