Wühlmäuse

    Aus WISSEN-digital.de

    (Microtinae)

    Charakteristisch für Wühlmäuse ist ihr dicker Kopf, der plumpe Körperbau, die wenig aus dem Kopfhaar herausragenden Ohren und der relativ kurze Schwanz. Zur Familie gehört neben anderen die bekannte Feldmaus, das häufigste und wegen seiner Schäden in der Landwirtschaft wohl unbeliebteste Säugetier Deutschlands.

    Systematik

    Unterfamilie in der Familie der Wühler (Cricetidae).

    Gattungsgruppen:

    Lemminge (Lemmini)

    Mulllemminge (Ellobiini)

    Eigentliche Wühlmäuse (Microtini) - mit den Gattungen

    Schermäuse (Arvicola) Rötelmäuse (Clethrionomys) Feldmäuse (Microtus) - eine Art ist die Europäische Feldmaus Bisamratten (Ondatra) - einzige Art ist die Bisamratte



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.