Vorstehhunde

    Aus WISSEN-digital.de

    Ursprungsland: England.

    Zwei Deutsch Kurzhaar bei der Wasserjagd

    Als Vorstehhunde bezeichnet man Jagdhunde, die durch das so genannte "Vorstehen" (stehen bleiben in gespannter Körperhaltung, anheben eines Vorderlaufes) Niederwild anzeigen. Diese Hunde besitzen eine vorzügliche Nasenveranlagung und apportieren mit Freude das erlegte Wild. Wichtig bei allen Vorstehhunden ist, dass sie keine Angst vor dem Gewehrschuss zeigen, damit das Wild nicht verjagt wird.

    Bereits kurz nach der Geburt coupiert man die Rute der Vorstehhunde etwa auf halbe Länge, um etwaige Verletzungen bei der Jagd zu vermeiden (z.B. das Blutigschlagen der Rute bei dichtem Baumbestand im Wald).

    Systematik

    Hunderassen aus der Unterart Haushunde (Canis lupus familiaris).



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.