Vidkun Quisling

    Aus WISSEN-digital.de

    norwegischer Politiker; * 18. Juli 1887 in Fryresdal, Telemark, † 24. Oktober 1945 in Oslo

    Vidkun Quisling (Mitte) im Gespräch mit Heinrich Himmler (links)

    1931/32 Verteidigungsminister; gründete 1933 die faschistische Partei "Nasjonal Samling"; schlug Hitler Ende 1940 die Besetzung Norwegens vor, nach deren Durchführung 1940 für wenige Tage Ministerpräsident; 1942-45 Chef einer "nationalen Regierung" in Abhängigkeit vom deutschen Reichskommissar J.Terboven; wurde 1945 des Hochverrats angeklagt und standrechtlich erschossen. Sein Name galt zeitweilig als Synonym für Kollaborateur.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.