Victor Hehn

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Schriftsteller; * 10. Oktober 1813 in Dorpat, † 21. März 1890 in Berlin

    Victor Hehn, Sohn einer fränkischen Familie, die ins Baltikum ausgewandert war, wurde 1813 im livländischen Dorpat geboren. Unter Zar Nikolaus I. zeitweise in die russische Provinz verbannt, erhielt er nach dessen Tod eine Berufung an die Petersburger Bibliothek, wurde zum Staatsrat ernannt und in den Adelsstand erhoben.

    In diesen Jahren entstand seine umfangreiche Schrift "Kulturpflanzen und Haustiere in ihrem Übergang aus Asien nach Griechenland", eine im einheitlichen epischen Stil verfasste wissenschaftliche Arbeit, die die Natur als wesentliches Thema in die Kulturgeschichte einführt. 1873 siedelte Hehn nach Berlin über, wo insbesondere sein Reisebericht "Italien - Ansichten und Streiflichter" große Beachtung fand.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.