Verschlüsselung

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Codierung;

    ein Teilgebiet der Informatik, welches die Ver- und Entschlüsselung von Daten zum Inhalt hat. Mittel ist meist das Ersetzen von Zeichen durch andere Zeichen (genauer: jeweils eines Zeichens eines bestimmten Zeichenvorrats durch ein Zeichen eines anderen Vorrats). Auch jeder Code ist eine Verschlüsselung.

    Beide Vorgänge - die Verschlüsselung und die Entschlüsselung - werden als Kryptographie bezeichnet.

    Die Kryptographie wird bei schutzbedürftigen oder sicherheitsempfindlichen Nachrichten mit folgenden Zielen eingesetzt:

    • Vermeidung von Manipulation, die Nachrichten verändert, einfügt oder zerstört;*Verhütung der unbefugten Kenntnisnahme des Klartextes, Erhöhung des Datenschutzes;*Erkennung einer Nachrichtenwiederholung;*Gewährleistung der Verkehrsflusssicherheit (Verschlüsselung und Übertragung von Füllzeichen in den Pausen zwischen der Übertragung von verschlüsselten Nachrichten zur Verhinderung der Analyse des Nachrichtenverkehrs).Verschiedene Verschlüsselungsverfahren
    • Bei der symmetrischen Verschlüsselung benutzen Sender und Empfänger denselben geheimen Schlüssel, der sorgfältig gehütet werden muss.*Bei der asymmetrischen Verschlüsselung werden zwei Schlüssel benutzt: ein öffentlicher, allen zugänglicher (Public Key) sowie ein privater (Private Key), nur für Sender oder Empfänger. Z.B. kann der Absender mit einem öffentlichen Schlüssel chiffrieren, lesbar wird die Nachricht aber nur durch den privaten. Umgekehrt lassen sich digitale Signaturen (Unterschriften) mit einem geheimen privaten Schlüssel codieren, aber überall mit einem öffentlichen Schlüssel auf ihre Echtheit prüfen.*das so genannte Chaffing and Winnowing.*die Quantenkryptographie (geeignet für für binär codierte Daten).*die Steganographie (Verstecken verschlüsselter Informationen in Bildern oder Texten).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.