Verrechnungsscheck

    Aus WISSEN-digital.de

    ein mit dem Vermerk "nur zur Verrechnung" ausgestellter Scheck, der nicht bar eingelöst werden darf, sondern nur auf einem Konto gutgeschrieben werden kann. Er dient der Erhöhung der Sicherheit des Zahlungsverkehrs, da er nicht so leicht wie ein abhanden gekommener unterschriebener Barscheck missbraucht werden kann.

    Häufig wird der Verrechnungsscheck lediglich mit zwei parallelen Strichen auf der Vorderseite gekennzeichnet; diese Markierung ist aber nicht ausreichend, da sie nur einen "gekreuzten Scheck" kennzeichnet, der rechtlich (nach deutschem Scheckgesetz) nicht existiert.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.