Verbrennungskraftmaschine

    Aus WISSEN-digital.de

    Kraftmaschine, bei der die chemisch gebundene Energie des Arbeitsmediums (Kraftstoff-Luft-Gemisch) durch Verbrennung freigesetzt wird. Die Umsetzung der den Verbrennungsgasen übertragenen Energie in mechanische Energie erfolgt entweder kontinuierlich (z.B. in der Gasturbine) oder periodisch (z.B. in Verbrennungsmotoren). Als Kraftstoffe dienen Benzin, Benzol, Alkohol, Schweröl, Flüssig-, Stadt-, Klär-, Generatorgas oder Kohlenstaub.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.