Vagus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch der "Umherschweifende")

    Kurzbezeichnung für den Nervus vagus, den zehnten Hirnnerv. Er führt parasympathische und Empfindungsfasern zu Hals-, Brust- und Baucheingeweiden, mit Ausnahme von Colon descendens, Colon sigmoideum (Dickdarm) und Harnleiter. Er gibt aber auch ein Ästchen zur Haut des äußeren Gehörgangs ab und versorgt als Muskelnerv die Kehlkopfmuskeln (Recurrens). Da die parasympathischen Reaktionen in den wichtigsten Organen (Herz, Lunge, Magen und Großteil des Darms) vom Vagus gesteuert werden, wird das Wort "Vagus" oft im Sinne von "Parasympathikus" gebraucht.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.