Vagus

    Aus WISSEN-digital.de

    (lateinisch der "Umherschweifende")

    Kurzbezeichnung für den Nervus vagus, den zehnten Hirnnerv. Er führt parasympathische und Empfindungsfasern zu Hals-, Brust- und Baucheingeweiden, mit Ausnahme von Colon descendens, Colon sigmoideum (Dickdarm) und Harnleiter. Er gibt aber auch ein Ästchen zur Haut des äußeren Gehörgangs ab und versorgt als Muskelnerv die Kehlkopfmuskeln (Recurrens). Da die parasympathischen Reaktionen in den wichtigsten Organen (Herz, Lunge, Magen und Großteil des Darms) vom Vagus gesteuert werden, wird das Wort "Vagus" oft im Sinne von "Parasympathikus" gebraucht.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.