Uninstaller

    Aus WISSEN-digital.de

    ein eigenständiges Programm oder eine Programmfunktion zum Entfernen (Deinstallieren) von unter Windows eingerichteter Software. Der Uninstaller wertet Informationen, die das Installationsprogramm in Windows hinterlassen hat, aus, um die bei der Installation kopierten Dateien, eingerichteten Verknüpfungen sowie die hinterlegten Registrierungseinträge zu entfernen. Der Uninstaller lässt sich entweder über einen Eintrag im Startmenü oder über das Symbol "Software" der Systemsteuerung aufrufen. Einige Uninstaller-Programme sind auch in der Lage, Reste nicht vollständig deinstallierter Programme zu entfernen und Windows auf diese Weise zu bereinigen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.