Umberto Mastroianni

    Aus WISSEN-digital.de

    italienischer Bildhauer; * 21. September 1910 in Fontana Liri, † 25. Februar 1998 bei Rom

    Mastroianni ging vom Futurismus aus und gelangte zu kraftvollen abstrakten Plastiken. 1945 schuf er das Monument für die Partisanen, Turin.

    1989 erhielt der Künstler den japanischen Kulturpreis "Praemium Imperiale", der als Nobelpreis der Künste gilt.

    Weitere Werke: Widerstanddenkmal Cuneo (1969), Gefallenendenkmal Frosinone (1976).



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. August

    1944 Dr. Carl Goerdeler, das zivile Haupt der Verschwörer vom 20. Juli 1944 (Zwanzigster Juli), wird festgenommen. Auf seinen Kopf waren eine Million Reichsmark als Belohnung ausgesetzt.
    1955 In Genf endet die erste Atomkonferenz, an der 1 200 Wissenschaftler aus 72 Ländern teilgenommen haben.
    1968 Die UdSSR lässt Truppen des Warschauer Pakts in die Tschechoslowakei einmarschieren und beendet so den Prager Frühling.