Tuttlingen

    Aus WISSEN-digital.de

    Große Kreisstadt in Baden-Württemberg, an der Donau gelegen; 644 m ü. NN; ca. 45 000 Einwohner.

    Ruine der Festung Honberg (um 1470), klassizistisches Rathaus; Schuh- und Metallindustrie, Medizintechnik.

    Geschichte

    Kelten-, später Alamannensiedlungen auf dem Gebiet der heutigen Stadt sind ab etwa 8000 v.Chr. belegt. 797 wurde der Ort unter dem Namen "tuttiliningas" zum ersten Mal urkundlich erwähnt. 1338 erhielt Tuttlingen das Stadtrecht; 1376 wurde die Stadt an die Grafen von Württemberg verkauft. 1803 kam es bei einem Brand zu vollständigen Zerstörung. Der Wiederaufbau ab 1804 erfolgte im klassizistischen Stil.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. August

    1870 Im Deutsch-Französischen Krieg werden die Franzosen in der Schlacht von Saint Privat geschlagen. Saint Privat stellt die blutigste Schlacht des ganzen Feldzugs dar.
    1896 Der deutsche Kaiser Wilhelm II. führt das Bürgerliche Gesetzbuch (BGB) ein, das einen großen Schritt zur deutschen Rechtseinheit darstellt.
    1931 Zwischen dem von Finanznöten geplagten Deutschen Reich und seinen Reparationsgläubigern wird ein Stillhalte-Abkommen von einem halben Jahr vereinbart.