Tom Cruise

    Aus WISSEN-digital.de

    US-amerikanischer Filmschauspieler; * 3. Juli 1962 in Syracuse, New York

    US-Schauspieler Tom Cruise

    eigentlich: Thomas Cruise Mapother IV.;

    Im Alter von 14 Jahren strebte Tom Cruise zwar noch eine Karriere als Priester an, entschied sich aber während in der Highschool dafür, Schauspieler zu werden. Nach mehreren Jahren privaten Schauspielunterrichts spielte er zunächst kleinere Rollen in wenig erfolgreichen Filmen, bis er 1983 von Francis Ford Coppola für dessen Jugenddrama "Die Outsider" ("The Outsiders") engagiert wurde. Daraufhin erhielt der junge Schauspieler zahlreiche Rollenangebote und konnte schließlich 1986 mit "Top Gun" seinen internationalen Durchbruch feiern. In Scorseses "Die Farbe des Geldes" ("The Colour of Money", 1986) spielte er an der Seite von Paul Newman und in Levinsons "Rain Man" (1988) zusammen mit Dustin Hoffman. Trotz seiner Darstellung auch komplexer Charaktere sind sich die Kritiker nicht ganz über das wirkliche Talent des Schauspielers im Klaren. Er zählt jedoch heute zu den bestbezahlten Hollywoodschauspielern überhaupt.

    Filme (Auswahl)

    1983 - Die Outsider (The Outsiders)

    1986 - Top Gun

    1986 - Die Farbe des Geldes (The Colour of Money)

    1988 - Rain Man

    1989 - Geboren am 4. Juli (Born on the 4th of July)

    1992 - Eine Frage der Ehre (A Few Good Men)

    1993 - Die Firma (The Firm)

    1994 - Interview mit einem Vampir (Interview with the Vampire)

    1996 - Mission: Impossible

    1999 - Eyes Wide Shut

    1999 - Magnolia

    2000 - Mission: Impossible II

    2001 - Vanilla Sky

    2002 - Minority Report

    2004 - Collateral

    2005 - Krieg der Welten

    2006 - Mission: Impossible III



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. Oktober

    1917 Lenin kehrt aus dem Exil nach Russland zurück, wo er in Petrograd die Menschen für die Revolution mobilisiert.
    1994 In Genf wird zwischen Nord-Korea und USA eine Rahmenvereinbarung unterzeichnet, mit der sich Nord-Korea zu der Beendigung seines Nuklearprogramms verpflichtet.
    1999 Russische Luftwaffen haben die tschetschenische Hauptstadt Grosny angegriffen. Nach tschetschenischen Angaben sind dabei 282 Menschen ums Leben gekommen und Hunderte verletzt worden. Die russische Regierung reagiert damit auf Bombenanschläge in Dagestan, Moskau und Wolgodonsk, für die sie tschetschenische Terroristen verantwortlich macht.