Thomas Rowlandson

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Zeichner, Radierer und Aquarellmaler; * 14. Juli 1756 in London, † 22. April 1827 in London

    »Hochzeit« von Stich von Rowlandson

    bedeutender Karikaturist und Sittenschilderer, tätig in London, begann als Porträt- und Landschaftsmaler, ging dann aber bald zu Zeichnung und Radierung über, um als Karikaturist zu wirken, für Blätter wie "Annals of Sporting" und "The Caricature Magazine". Es sind beißende, oft anklägerische soziale Satiren über das Leben der Zeit vom Londoner Hof bis zu den Branntweinschenken des East-Ends. Ferner Buchillustrationen für die Werke von Sterne, Smollett, Fielding, Goldsmith u.a.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.