Theresienstadt

    Aus WISSEN-digital.de

    Stadt in Böhmen; an der Eger; 3 000 Einwohner.

    Geschichte

    Im 2. Weltkrieg nationalsozialistisches Konzentrationslager; im November 1941 errichtet als Durchgangslager für den Transport von Juden in die Vernichtungslager; seit Anfang 1942 auch als so genanntes Altersgetto zur Aufnahme von Juden, die zumindest vorerst nicht ermordet werden sollten. (Propagandistisch als "Gegenbeweis" gegen die Gerüchte vom Massenmord an den Juden benutzt.) Von den bis April 1945 in Theresienstadt 152 000 Inhaftierten starben im Lager 34 000 Menschen, 85 934 wurden in Vernichtungslager deportiert.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.