Therese Cabarrus-Tallien

    Aus WISSEN-digital.de

    französische Revolutionsheldin; * 31. Juli 1773, † 15. Januar 1835

    Im April 1793 schaffte Konventskommissar Jean Lambert Tallien im aufrührerischen Bordeaux durch ein Blutgericht Ordnung. Dort begegnete ihm die junge Spanierin Therese de Fontenay, die Tochter des Grafen Cabarrus, die er zur Ehefrau nahm. Therese nutzte ihren Einfluss auf den Ehemann zu Gunsten der Bürger von Bordeaux: Sie befreite viele Adelige und Bürger aus dem Gefängnis und verhinderte mehrere Todesurteile. Die Polizei Robespierres verhaftete Therese Cabarrus deshalb als royalistische Verschwörerin. Nach dem Sturz Robespierres kam sie wieder frei.

    Therese verließ Tallien später und war eine Weile an der Seite von Paul Graf von Barras die erste Dame Frankreichs. Später heiratete sie den Fürsten von Chimay und zog sich ins Privatleben zurück.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. August

    1864 Die erste 1. Genfer "Konvention zur Verbesserung des Loses der verwundeten Soldaten der Armeen im Felde" entsteht. Sie geht auf die Initiative Henri Dunants zurück, der in seiner Schrift "Eine Erinnerung an Solferino", in der er seine Erlebnisse als Zeuge der Schlacht bei Solferino wiedergibt, zur Gründung einer Hilfsorganisation aufrief – das spätere Rote Kreuz.
    1910 Japan annektiert das Königreich Korea, dessen König zur Abdankung gezwungen wird.
    1948 In Amsterdam beginnt die erste Vollversammlung des Weltrats der Kirchen, um eine Verfassung für den Ökumenischen Rat auszuarbeiten.