Theodor Wiegand

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Archäologe; * 30. Oktober 1864 in Bendorf, † 19. Dezember 1936 in Berlin

    Der deutsche Archäologe war der Initiator und Organisator bedeutender Ausgrabungen und Begründer des Pergamonmuseums in Berlin. Bei der Aufdeckung (1895-99) der aus dem 4. Jahrhundert stammenden griechischen Stadt Priene hatte er ebenso die Leitung übernommen wie bei der sich daran anschließenden Ausgrabung (1899-1911) der in Kleinasien gelegenen griechischen Kolonialstadt Milet. Die Ausgrabung des 20 km südlich von Milet gelegenen Riesentempels von Didyma, der beim ionischen Aufstand 494 v.Chr. von den Persern zerstört und erst um 300 n.Chr. - wenn auch unvollständig - wiederaufgebaut wurde, ist 1924 auf Betreiben Wiegands wiederaufgenommen worden. 1927 erwirkte er Ausgrabungen in Pergamon und veranlasste die Gründung des 1930 eröffneten Pergamonmuseums in Berlin.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.