Theodor Hosemann

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Maler und Zeichner; * 24. September 1807 in Brandenburg, † 15. Oktober 1875 in Berlin

    beliebter Illustrator des Berlins der Biedermeierzeit, ausgebildet unter Cornelius und Schadow an der Düsseldorfer Akademie, seit 1828 in Berlin tätig als Lithograf.

    Besonders beliebt waren seine Federzeichnungen als Buchschmuck: etwa seine Illustrationen zu "Münchhausen" (1840) oder zu E.T.A. Hoffmanns Schriften (1844). Ferner schuf er Genrebilder aus dem Leben des Berliner Klein- und Spießbürgertums. Sehr fruchtbar war seine Zusammenarbeit mit dem Texter Adolf Glaßbrenner.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.