Theo Mackeben

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist; * 5. Januar 1897 in Stargard bei Berlin, † 10. Januar 1953 in Berlin

    Als Dirigent an der Volksbühne Berlin leitete Mackeben die Uraufführung von K. Weills "Dreigroschenoper". Im Jahr 1931 gelang ihm mit seiner Bearbeitung der Millöcker-Operette "Gräfin Dubarry" ein eigener großer Bühnenerfolg. Mackeben komponierte auch selbst und machte sich sowohl als Schlagerkomponist ("Bel ami"; "Bei dir war es immer so schön") als auch als Arrangeur einen Namen. Bekannt sind unter anderem seine Operetten "Lady Fanny", "Anita und der Teufel", "Die schöne Galathee" und "Der goldene Käfig". Auch unter den Filmkomponisten nahm Mackeben mit seinen Kompositionen von nicht weniger als 52 Filmmusiken eine Sonderstellung ein.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 19. August

    1493 Maximilian I., der "letzte Ritter", wird Kaiser des Heiligen Römischen Reiches.
    1915 Das deutsche U-Boot "U24" versenkt das Passagierschiff "Arabic". Etwa 50 Menschen kommen ums Leben. Gleichzeitig wird "U27" von einem unter amerikanischer Flagge fahrenden britischen Kriegsschiff beschossen und die Überlebenden gegen jede Regel des Seekriegs ermordet. Diese Ereignisse führen zum Ende des begrenzten U-Boot-Krieges gegen England.
    1936 In Moskau beginnen die ersten Schauprozesse gegen die antistalinistische Opposition.