Suger von Saint Denis

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Staatsmann; * um 1080 in Saint-Denis oder Argenteuil, † 13. Januar 1151 in Saint-Denis

    Der Ratgeber Ludwigs VI. hatte bedeutenden Einfluss auf die Politik. Auch unter Ludwig VII. gelangte er zu Macht und Ansehen. Von 1147 bis 1149, während Ludwig auf dem Kreuzzug war, verwaltete Suger das Königreich als Reichsverweser. Als Abt von Saint-Denis bei Paris gab er die Abteikirche in Auftrag (begonnen 1137), die als erster Kirchenbau der Gotik gilt. Suger ist auch als Verfasser der Biografien von Ludwig VI. und Ludwig VII. bedeutend. Außerdem verfasste er Schriften zur Architekturtheorie und zur Lichtmetaphysik.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.