Suger von Saint Denis

    Aus WISSEN-digital.de

    französischer Staatsmann; * um 1080 in Saint-Denis oder Argenteuil, † 13. Januar 1151 in Saint-Denis

    Der Ratgeber Ludwigs VI. hatte bedeutenden Einfluss auf die Politik. Auch unter Ludwig VII. gelangte er zu Macht und Ansehen. Von 1147 bis 1149, während Ludwig auf dem Kreuzzug war, verwaltete Suger das Königreich als Reichsverweser. Als Abt von Saint-Denis bei Paris gab er die Abteikirche in Auftrag (begonnen 1137), die als erster Kirchenbau der Gotik gilt. Suger ist auch als Verfasser der Biografien von Ludwig VI. und Ludwig VII. bedeutend. Außerdem verfasste er Schriften zur Architekturtheorie und zur Lichtmetaphysik.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.