Stratigraphie

    Aus WISSEN-digital.de

    1. Teilbereich der historischen Geologie; Schichtenlehre, die sich mit der zeitlichen Bildungsfolge der Schichten und geologischen Formationen, der Alterseinstufung von Gesteinen und den Formen ihrer Ablagerung beschäftigt. Gesteine werden unter Berücksichtigung aller organischen und anorganischen Inhalte nach ihrer zeitlichen Bildungsfolge geordnet, so kann eine Zeitskala zur Datierung geologischer Vorgänge aufstellt werden. Werden die Schichten auf Grund von Fossilien gegliedert, spricht man von Biostratigraphie.
    1. in der prähistorischen Archäologie die Abfolge von Kulturschichten, Ablagerungen. Sie ist die sicherte Grundlage für die Chronologie, wenn man davon ausgehen kann, dass die oberste Schicht auch die jüngste ist.



    Afrika - der schwarze Kontinent

    Afrika galt lange Zeit als eine Metapher für unerforschte und geheimnisvolle Welten. Wie sieht es bei Ihnen aus: Kennen Sie Afrika?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 20. Oktober

    1314 Doppelte Königswahl in Frankfurt: Friedrich der Schöne, Herzog von Österreich, und der bayerische Herzog Ludwig streiten sich um die Krone des Deutschen Reichs.
    1827 In der Seeschlacht von Navarino verliert das Osmanenreich die Seeherrschaft in der Ägäis; für die Griechen wird der Weg in die Unabhängigkeit frei.
    1842 Die tragische Oper "Rienzi" von Richard Wagner wird in Dresden uraufgeführt.