Steinbrechgewächse

    Aus WISSEN-digital.de

    (Saxifragaceae)

    Verwandte der Rosengewächse (aus der Ordnung der Rosenartigen) mit zirka 300 Arten auf der Nordhalbkugel, die als Stauden und Sträucher mit wechselständigen Blättern und fünfzähligen Blüten vorkommen. Die Gattung Steinbrech bildet Polster und kommt vorwiegend auf steinigem Untergrund, bevorzugt in kühleren Regionen und im Alpenraum vor, wogegen die Arten aus der Gattung Ribes auch als Ziergewächse bekannt sind: zu ihnen zählen Hortensie, Stachel- und Johannisbeere u.a.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.