Stefan Raab

    Aus WISSEN-digital.de

    deutscher Komponist, Produzent, Interpret und Moderator; * 20. Oktober 1966 in Köln

    Stefan Raab schloss nach dem Abitur eine Metzgerlehre ab und studierte fünf Semester Jura, nebenbei produzierte er Werbe-Jingles. 1990 richtete er ein eigenes Tonstudio ein, wo er Film- und Fernsehmusik komponierte.

    Seine TV-Karriere startete mit der Moderation der Sendung "Vivasion" des Musiksenders Viva. Mit seinen Musikproduktionen "Böörtie Böörtie Vogts" (1994), der Coverversion von "Ein Bett im Kornfeld" (1995), mit "Hier kommt die Maus" (1996) und "Sexy Eis" (1996) traf er den Geschmack der Zeit. 1997 erhielt er die Auszeichnung "Echo '97" als bester nationaler Produzent des Jahres. Ein Jahr später produzierte und komponierte er unter Pseudonym das Lied "Piep, piep, piep, Guildo hat euch lieb", mit dem Guildo Horn am Grand Prix d'Eurovision teilnahm. Im Grand Prix 2000 errang Raab selbst mit dem Song "Wadde hadde dudde da" den fünften Platz. Seit 1999 moderiert Raab die Sendung "TV total", eine der erfolgreichsten Comedy-Shows der letzten Jahre. Wohl auch durch sein untrügliches Gespür für Marktbedürfnisse wurde er zum Comedy-Star mit Kultstatus.

    Zu seinen Auszeichnungen gehören bis heute u.a. der Deutsche Fernsehpreis, die Bronzene Rose von Montreux, der Adolf-Grimme-Preis, der ECHO und die Goldene Kamera.



    Drama, Drama ...

    Wissen oder nicht wissen ... das ist hier die Frage! Wie gut kennen Sie sich aus auf den Brettern, die die Welt bedeuten?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 23. Oktober

    1892 Emin Pascha, deutscher Arzt und Abenteurer, Gouverneur der ägyptischen Provinz Äquatorial-Afrika, dann im Dienst der deutschen Regierung in Ostafrika, wird im belgischen Kongo ermordet.
    1923 Der Hamburger Aufstand, wahrscheinlich von der KPD initiiert, scheitert unter beträchtlichen Verlusten in der Zivilbevölkerung.
    1927 Aufführung des ersten Tonfilms "The Jazz Singer" mit Al Jolson.