Staphylokokken

    Aus WISSEN-digital.de

    auch: Traubenkokken;

    bakterielle Eitererreger, die auch auf der gesunden Haut leben wie Staphylococcus albus und sehr widerstandsfähig gegen Arzneimittel sein können wie der häufig in Abszessen, Furunkeln und Wundinfektionen gefundene Staphylococcus aureus. Inzwischen sind vor allem in Krankenhäusern besonders aggressive Stämme aufgetreten, die nur noch gegen ein sehr neues Antibiotikum empfindlich sind.

    Staphylokokken können neben Follikulitis und Furunkeln auch Erkrankungen des Körpers (Sepsis) hervorrufen, z.B. beim Toxic-Shock-Syndrom bei Frauen, die Tampons länger als 24 h in der Scheide belassen.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.