Stamm (Biologie)

    Aus WISSEN-digital.de

    1. In der Botanik wird unter Stamm (Truncus) die verholzte Hauptachse der Bäume und Sträucher verstanden, die beim Dickenwachstum entsteht. Bei den Palmen und den Farnen bezeichnet man diesen Teil zur Unterscheidung auch als Caudex.
    1. In der zoologischen Systematik (Taxonomie) versteht man unter Stamm (Phylum) die zweithöchste Kategorie der zoologischen Klassifikation. Sie steht zwischen Reich und Klasse.
    1. In der Mikrobiologie bezeichnet man mit Stamm (strain) eine systematische Untereinheit einer Spezies oder Art, die sich in einigen wenigen Merkmalen von der typischen Art unterscheidet, weil sie andere physiologische, pathologische und/ oder biochemische Merkmale aufweist.
    1. In der Tierzucht ist mit Stamm die kleinste zuchtfähige Einheit gemeint. Sie schließt je nach Art und Rasse eine unterschiedlich große Gruppe derselben Rasse ein.



    Wer hat's gesagt?

    Worte von historischen Ausmaßen sind uns zwar meist zumindest vom Hören-Sagen bekannt - aber kennen Sie den Kontext?
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 21. August

    1818 Jean-Baptiste Bernadotte, der ehemalige Marschall Napoleons, wird als Karl XIV. Johann König von Schweden.
    1891 Die Telegrafenverbindung zwischen Berlin und München wird fertiggestellt.
    1945 Die UdSSR ratifiziert das UNO-Statut.