Spulwürmer

    Aus WISSEN-digital.de

    (Ascaridae)

    Darmschmarotzer; treten bei Mensch und Tier auf. Spulwürmer können bis zu 40 Zentimeter lang werden, wobei das Weibchen länger ist als das Männchen.

    Der Menschenspulwurm (Ascaris lumbricoides) wird etwa vier Millimeter dick; sein weiß gefärbter Körper verjüngt sich zu den Körperendungen hin. Mit dem Kot des Wirtes werden die Eier des Spulwurms nach außen abgegeben, wo sie sich in feuchter Umgebung zu Larven entwickeln. Sie werden von einem Wirt bei der Nahrungsaufnahme verschluckt und gelangen so wieder in den Darm.

    Weitere Arten sind der Katzenspulwurm (Toxocara cati) und der Pferdespulwurm (Parascaris equorum).

    Systematik

    Familie aus der Klasse der Fadenwürmer (Nematoda).



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.