Sprunggelenk

    Aus WISSEN-digital.de

    Sprunggelenk, Lage von hinten

    Sprunggelenk, Name aller Gelenke, die die Bewegung des Fußes gegenüber dem Unterschenkel ermöglichen. An allen Sprunggelenken ist das Sprungbein beteiligt, das als einziger Knochen des Fußes mit den Unterschenkelknochen in direkte Beziehung tritt. Über dem Sprungbein ist das obere, unter ihm das untere Sprunggelenk. Im oberen Sprunggelenk bewegt sich das Sprungbein (und mit ihm der ganze Fuß) gegenüber dem Unterschenkel, im unteren bewegt sich der Rest des Fußes gegenüber dem Sprungbein. Im oberen Sprunggelenk erfolgen Hebung. Senkung der Fußspitze; die wesentliche Komponente in den Bewegungen des unteren Sprunggelenks sind Hebung und Senkung des inneren Fußrandes. Das untere Sprunggelenk ist in zwei Räume unterteilt: das vordere untere und das hintere untere Sprunggelenk. Im oberen Sprunggelenk wird die Rolle des Sprungbeins von den zwei Knöcheln gabelartig umfasst und der Schaft des Schienbeins stützt sich auf die Oberfläche der Rolle. Das hintere untere Sprunggelenk ist ein Gelenk zwischen Sprung- und Fersenbein, das vordere untere zwischen Sprung-, Fersen- und Kahnbein. Die stärksten Sprunggelenksbänder verbinden die beiden Knöchel mit Sprung- und Fersenbein, andere verbinden diese zwei Knochen miteinander. Alle Muskeln, die den Fuß bewegen, ziehen vom Unterschenkel zum Fersenbein oder zu noch weiter entfernten Fußknochen, beeinflussen also immer alle Sprunggelenke gemeinsam.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.