Artikel aus Magazin - November 2016

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Hausapotheke - Daheim bestens versorgt

    15. November 2016  

    Auch in den heimischen vier Wänden lauern allerlei Gefahren. Der Sturz über den Teppich, mal eben beim Nudeln kochen eine Brandwunde zugezogen oder lästige Kopfschmerzen. Und Erkältungsviren machen auch vor der Haustür nicht halt. Nicht immer ist sofort ein Arztbesuch nötig. Mit einer gut ausgestatteten Hausapotheke lassen sich leichte Beschwerden gut behandeln.

    Eine Hausapotheke ist auf jeden Fall eine sehr sinnvolle Investition. Einerseits lassen sich leichte Beschwerden durchaus ohne Arztbesuch bequem daheim behandeln. Andererseits erlaubt die Hausapotheke im Ernstfall eine Erste Hilfe direkt vor Ort. Sie gibt Ihnen ein Gefühl der Sicherheit und sollte daher in keinem Haushalt fehlen. Weiterlesen...

    Wie das Internet unseren Umgang mit Geld verändert

    8. November 2016  

    Nach wie vor gibt es zahlreiche Menschen, die am liebsten in bar bezahlen. Dennoch befinden sich elektronische Zahlungsmittel auf dem Vormarsch. Einst wurde das bargeldlose Bezahlen belächelt, doch heute erfährt es ein rapides Wachstum. Experten sind sich sicher, dass sich in den kommenden Jahren noch viel ändern wird.

    Quelle / Copyright: Youtube / DW (Deutsch)
    Weiterlesen...

    Die Trends im E-Commerce für 2017

    4. November 2016  

    Die weiter zunehmende Konkurrenz auf dem Markt für Online-Shops und die Geschwindigkeit bei der Entwicklung neuer Technologien und Methoden machen es für Online-Händler heute unumgänglich, frühzeitig auf Trends zu reagieren. Welche Trends aber sind für 2017 zu erwarten? Ecommerce f90102256 .jpg Weiterlesen...



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 26. April

    1925 Hindenburg wird zum Reichspräsidenten gewählt.
    1954 Eröffnung der Ostasien-Konferenz in Genf, auf der über die Koreafrage und den Frieden Indochinas beraten werden soll.
    1974 Der Bundestag stimmt über die Reform des § 218 ab und entscheidet sich für die Fristenlösung, die aber am 25. Februar vom Bundesverfassungsgericht für verfassungswidrig erklärt wird.