Sorbonne

    Aus WISSEN-digital.de

    Die Sorbonne-Universität in Paris

    1257 als Priester-Nachwuchsschule (Burse) an der Theologischen Fakultät der Pariser Universität von Robert von Sorbon, dem Beichtvater Ludwigs des Heiligen, gestiftet. Erlangte großes wissenschaftliches Ansehen im Spätmittelalter, entschied häufig als autoritative Instanz in Moralstreitfragen, war Lehrsitz bedeutender Theologen (unter anderem Abälard, Thomas von Aquin), so dass der Name des Instituts auf die Theologische Fakultät überging. Heute übliche Bezeichnung für die Universität Paris im Quartier Latin. Inzwischen unterhält die Universität zahlreiche Dependenzen weltweit.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. Oktober

    1781 Kapitulation der Briten vor nordamerikanischen Truppen bei Yorktown.
    1913 Das deutsche Marineluftschiff L II stürzt bei einem Übungsflug in der Nähe Berlins ab. 28 Insassen kommen ums Leben.
    1945 In Stuttgart wird der "Permanente Rat der deutschen Ministerpräsidenten der amerikanischen Besatzungszone" gegründet.