Sklerodermie

    Aus WISSEN-digital.de

    Autoimmunerkrankung, bei der Antikörper gegen das Gefäßsystem und das Bindegewebe gebildet werden. Dadurch kommt es zu Gefäßerkrankungen wie der Raynaud-Krankheit, die letztlich zum Absterben der Akren (Rattenbissnekrosen) führen. Bei der systemischen Sklerodermie wird die gesamte Haut dünn, hart und zu klein, d.h. sie spannt über den Gelenken, die dadurch unbeweglicher werden. Die gleichen Veränderungen finden auch in den Organen statt. Die Krankheit hat verschieden Verlaufsformen, die unterschiedlich schnell fortschreiten, nur einzelne Stellen oder den gesamten Körper befallen.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 16. August

    1717 Österreichs Prinz Eugen besiegt die Türken unter Pascha Mustafa in der Schlacht von Belgrad.
    1876 Uraufführung der Oper "Siegfried" von Richard Wagner.
    1924 Abschluss der Londoner Reparationskonferenz.