Skizze

    Aus WISSEN-digital.de

    1. in der bildenden Kunst: flüchtiges Festhalten einer Beobachtung oder eines künstlerischen Gedankens. Ursprünglich wurde unter einer Skizze der gezeichnete Entwurf verstanden; heute ist diese Bezeichnung auch auf plastische Entwürfe übertragen worden, z.B. Tonskizze. Von diesen Zweckgebundenheiten als Entwürfe oder Nachzeichnungen wurden seit dem 16. Jh. (Tintoretto) fließende Übergänge zu verselbstständigten Skizzen als autonome Kunstäußerungen sichtbar, deren Besonderheiten in der Unmittelbarkeit und künstlerischer Spontaneität liegen.
    2. kurze Geschichte; mündliche oder schriftliche Wiedergabe eines Sachverhalts.



    Olé, olé, olé olé!

    Sie kennen sich aus im grenzenlosen Reich von König Fußball? Na, dann schießen Sie mal los ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 24. August

    1572 In der Bartholomäusnacht kommt es während der Hochzeitsfeierlichkeiten des protestantischen Heinrichs von Navarra mit Margarete von Valois zur Hugenottenverfolgung, angestiftet von der französischen Königinmutter Katharina Medici. In Paris kommt es dabei zu 3 000, auf dem Land zu 10 000 Toten.
    1936 Hitler lässt die am 16. März entgegen den Bestimmungen des Versailler Vertrags wiedereingeführte Wehrpflicht auf eine Wehrzeit von zwei Jahren verlängern.
    1963 In der Bundesrepublik findet der erste Spieltag der Fußball-Bundesliga statt, an der 16 Vereine teilnehmen.