Sir Terence Rattigan

    Aus WISSEN-digital.de

    englischer Schriftsteller; * 10. Juni 1911 in London, † 30. November 1977 in Hamilton

    Sir Terence Rattigan

    Rattigan wurde als Diplomatensohn geboren und studierte in Oxford. Seinen ersten Erfolg als Dramatiker feierte er 1936 in London mit "French without Tears". Die Hauptpersonen seiner Gesellschaftskomödien und Schauspiele gehören meist dem gehobenen Bürgertum an. Dessen Probleme und deren Lösung werden denn auch oft stilecht beim five o'clock tea angegangen. Nur selten, wie im Fall Winslow, sehen sich die distinguierten Personen der Oberschicht vor Gericht wieder.

    Rattigans Dramen hatten so großen Erfolg, dass ihm 1971 der Adelstitel dafür verliehen wurde. Viele seiner Werke wurden verfilmt, darunter "The Browning Version" und "Separate Tables".

    Hauptwerke: "Der Fall Winslow", "Geschichte eines Abenteurers", "An Einzeltischen".



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 18. Oktober

    1414 König Siegmund garantiert dem Theologen Jan Hus, der die Rückkehr zur Armut der Urkirche fordert, freies Geleit für das Konstanzer Konzil. Trotzdem wird Hus in Konstanz als Ketzer verurteilt.
    1817 Auf der Wartburg treffen sich etwa 600 deutsche Studenten zum Gedenken an den Sieg in der Völkerschlacht bei Leipzig; das Wartburgfest wird zu einer Demonstration für Freiheit und Einheit.
    1938 Arabische Freischärler besetzen die Altstadt von Jerusalem, darunter auch die heiligen Stätten.