Sir Peter Mansfield

    Aus WISSEN-digital.de

    britischer Physiker; * 9. Oktober 1933 in London, † 8. Februar 2017

    Mansfield studierte an der University of London, wo ihm 1962 der Ph.D. in Physik verliehen wurde. Nach verschiedenen Lehrtätigkeiten trat er 1979 eine Professur an der University of Nottingham an. 1995 erhielt er den Status eines Professor Emeritus in Residence.

    Die Arbeiten Mansfields bauen auf denen Paul C. Lauterburs auf. Im Magnetfeld vorhandene Signale können mathematisch und mit Hilfe von Computeranalysen dahingehend bearbeitet werden, dass für die Medizin nutzbare Abbildungen entstehen.

    Zusammen mit Paul C. Lauterbur wurde Mansfield 2003 für seine Entdeckungen in Bezug auf "Abbildung mit Magnetresonanz" der Nobelpreis für Physiologie oder Medizin verliehen.



    Das große Tier-Quiz

    Etwa eine Trillion Tierarten gibt es. Sie kennen nicht alle? Macht nichts, vielleicht knacken Sie auch so den Highscore ...
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 22. Oktober

    1530 Karl I. von Spanien wird als Karl V. zum Kaiser des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation gewählt; damit errichten die Habsburger eine weltumspannende deutsch-spanische Allianz.
    1873 Auf Bismarcks Initiative wird zwischen Deutschland, Österreich und Russland das so genannte Dreikaiserabkommen geschlossen.
    1956 Die UdSSR lehnt gesamtdeutsche Wahlen als Vorstufe für eine deutsche Wiedervereinigung ab.