Sir James Matthew Barrie

    Aus WISSEN-digital.de

    schottischer Schriftsteller; * 9. Mai 1860 in Kirriemuir, † 19. Juni 1937 in London

    Barrie begann in London für Zeitschriften Erzählungen und Gedichte zu schreiben. Bald verfasste er auch Gesellschaftskomödien und fantastische Dramen. 1904 kam es zur Uraufführung von Barries berühmtesten Stück, dem fantastischen Märchen "Peter Pan". Der Peter-Pan-Stoff wurde mehrfach adaptiert, z.B. in verschiedenen Musicalversionen und in Filmen. 1913 wurde Barrie geadelt.

    Weitere Werke: "Walker, London" (1893), "Dear Brutus" (1917) u.a.



    Film und Fernsehen

    Zehn aus fast 300 Fragen zu Film und Fernsehen warten auf Sie. Also: Füße hoch, Popcorn und los!
    Jetzt quizzen!


    KALENDERBLATT - 17. August

    1876 Uraufführung der Oper "Götterdämmerung" von Richard Wagner.
    1908 Der Schuhmacher Wilhelm Voigt, bekannt als "Hauptmann von Köpenick", wird begnadigt und aus der Haft entlassen. Er hatte am 16.  Oktober in der Uniform eines preußischen Hauptmanns einen Trupp Soldaten von der Straße mitgenommen, war zum Rathaus der Stadt Köpenick bei Berlin marschiert, hatte den Bürgermeister verhaftet und die Stadtkasse mitgenommen.
    1920 Im "Wunder an der Weichsel" stoppt Polen den Vormarsch der Roten Armee.